Vereinserfolge

Senioren Weltmeister

Weltmeister des KCD

Jahr Ort Fluss Disziplin Name
2010 Sort (Spanien) Noguera Pallaresa C2 Team Ulrich Andree/Patrik Driesch
2008 Ivrea (Ilalien) Dora
Baltea
C2 Einzel Ulrich Andree/Patrik Driesch
2006 Karlsbad (Tschechien) Tepla C2 Einzel Ulrich Andree/Patrik Driesch
2004 Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) Loisach K2 Team Stefanie Küpper, Alexandra Heidrich
(nicht offizielle Wertung)
2000 Treignac (Frankreich) Vezere K1 Einzel Thomas Koelmann
1998 Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) Loisach K1 Einzel Thomas Koelmann
1996 Landeck (Österreich) Sanna K1 Team Thomas Koelmann
1987 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere C1 Team Jörg Winfried
1985 Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) Loisach K1 Team Jörg Winfried, Rolf Kilian
1979 Desbiens (Kanada) Metabechouan K1 Team Jörg Winfried
1969 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere K1 Team Bärbel Körner (Slalom)
1967 Spindlermühle (Tschechien) Elbe K1 Team Bärbel Körner
1963 Spittal (Österreich) Lieser F1 Team Klaus Lettmann

Senioren Vizeweltmeister und 3.Plätze WM

Vizeweltmeister und 3.Plätze WM

Jahr Ort Fluss Platz Disziplin Name
2008 Ivrea (Ilalien) Dora
Baltea
2. Platz C2 Team Ulrich Andree/Patrik Driesch
2006 Karlsbad (Tschechien) Tepla 3. Platz C2 Team Ulrich Andree/Patrik Driesch
2006 Karlsbad (Tschechien) Tepla 2. Platz K1 Einzel+Team Alexandra Heidrich
2002 Valsesia (Italien) Sesia 2. Platz K1 Team Claudia Andree
2002 Valsesia (Italien) Sesia 2. Platz C2 Team Christian Andree/Patrik Driesch
2002 Valsesia (Italien) Sesia 3. Platz K1 Team Thomas Koelmann
2000 Treignac (Frankreich) Vezere 2. Platz K1 Team Thomas Koelmann
2000 Treignac (Frankreich) Vezere 2. Platz C2 Team Christian Andree/Patrik Driesch
2000 Treignac (Frankreich) Vezere 3. Platz K1 Team Claudia Andree
1998 Garmisch-Partenkirchen
(Deutschland)
Loisach 2. Platz K1 Team Thomas Koelmann
1996 Landeck (Österreich) Sanna 2. Platz K1 Team Claudia Mohr, Catrin Vieten
1995 Bala (Großbritanien, Wales) Tryweryn 2. Platz K1 Team Claudia Mohr, Catrin Vieten
1995 Bala (Großbritanien, Wales) Tryweryn 3. Platz K1 Einzel+Team Thomas Koelmann
1991 Bovec (Slovenien) Soca 2. Platz K1 Team Rolf Kilian, Dirk Druschke
1991 Bovec (Slovenien) Soca 3. Platz K1 Einzel Rolf Kilian
1989 Bloomington (USA) Savage 2. Platz K1 Team Rolf Kilian, Dirk Druschke
1987 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere 2. Platz C1 Einzel Jörg Winfried
1987 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere 2. Platz K1 Einzel Rolf Kilian
1987 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere 2. Platz K1 Team Rolf Kilian, Dirk Druschke
1981 Bala (Großbritanien, Wales) Tryweryn 3. Platz C2 Mix Petra Berghausen/Eduard Berghausen
1971 Meran (Italien) Passer 3. Platz K1 Team (Slalom) Jürgen Gerlach
1971 Meran (Italien) Passer 2. Platz K1 Team (Slalom) Bärbel Körner
1969 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere 2. Platz K1 Team Bärbel Körner
1969 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere 3. Platz K1 Team (Slalom) Jürgen Gerlach
1967 Lipno (Tschechien) Moldau 3. Platz K1 Team (Slalom) Bärbel Körner
1965 Spittal (Östereich) Lieser 2. Platz K1 Einzel Bärbel Körner
1965 Spittal (Östereich) Lieser 3. Platz K1 Einzel + Team
(Slalom)
Bärbel Körner
1963 Spittal (Österreich) Lieser 2. Platz F1 Einzel Klaus Lettmann
1963 Spittal (Österreich) Lieser 3. Platz K1 Einzel + Team Bärbel Körner

Senioren Europameister

Europameister des KCD

Jahr Ort Fluss Disziplin Name
2003 Karlsbad (Tschechien) Eger K1 Team Claudia Andree, Alexandra Heidrich
2003 Karlsbad (Tschechien) Eger C2 Team Christian Andree/Patrik Driesch
2003 Karlsbad (Tschechien) Eger C1 Team Ulrich Andree
1999 Bovec (Slovenien) Soca K1 Einzel + Team Thomas Koelmann
1988 Sjoa (Norwegen) Awe K1 Einzel Rolf Kilian
1986 Sort (Spanien) Noguera Pallaresa K1 Einzel Rolf Kilian

Senioren Europa-Vizemeister und 3. Platz EM

Senioren Europa-Vizemeister und 3. Platz EM

Jahr Ort Fluss Disziplin Name
2015 Banja Luka (Bosnien und Herzegowina) 2. Platz K1 Team Sprint Yannik Lemmen
2005 Charlaux (Frankreich) 2. Platz K1 Team Stefanie Küpper, Alexandra Heidrich
2005 Charlaux (Frankreich) 2. Platz C2 Team Christian Andree/Patrik Driesch

U23 Weltmeister

Juniorenweltmeister

Jahr Ort Fluss Disziplin Name
unknown unknown unknown unknown unknown

U23 Vize-Weltmeister und 3.Platz U23-WM

Juniorenweltmeister

Jahr Ort Fluss Platz Disziplin Name
2015 Bryson City (USA) 2. Platz K1 Team Sprint Yannik Lemmen + Finn Hartstein
2015 Bryson City (USA) 2. Platz K1 Team Classic Finn Hartstein
2015 Bryson City (USA) 3. Platz K1 Einzel Classic Finn Hartstein

Junioren Weltmeister

Juniorenweltmeister

Jahr Ort Fluss Disziplin Name
2015 Bryson City (USA) K1 Team Classic Jannik Hartstein
2013 Lofer (Österreich) Saalach K1 Einzel (Sprint),K1 Team (Classic+Sprint) Finn Hartstein, im Team Sprint mit Yannik Lemmen
2011 Opara (Tschechien) K1 Team Finn Hartstein
2004 Mayrhofen (Österreich) Ziller C1 Team Alexander Peters
2002 Bala (Großbritanien) Tryweryn C1 Team Alexander Peters
1998 Lofer (Österreich) Saalach K1 Einzel Stefanie Küpper
1994 Hurley (USA) K1 Einzel+Team Catrin Vieten
1992 Heidal (Norwegen) Sjoa K1 Einzel+Team Patrick Steinmann, im Team mit Lars Schaath
1990 XXX (Schweiz) Albula C2 Einzel Tobias Schmidt/Oliver Raths

Junioren Vize-Weltmeister und 3. Platz Junioren-WM

Junioren Vize-Weltmeister und 3. Platz Junioren-WM

Jahr Ort Fluss Platz Disziplin Name
2015 Bryson City (USA) 3. Platz K1 Einzel Sprint Jannik Hartstein
2015 Bryson City (USA) 3. Platz K1 Team Sprint Jannik Hartstein
2013 Lofer (Österreich) Saalach 2. Platz K1 Einzel (Classic) Finn Hartstein
2011 Opara (Tschechien) 2. Platz C1 Team (Classic+Sprint), C2 Team (Sprint) Malte Reinhartz
2011 Opara (Tschechien) 3. Platz C2 Team (Classic), C2 Einzel (Classic) Malte Reinhartz
2009 Buochs (Schweiz) 3. Platz C1 Team (Sprint) Malte Reinhartz
2007 Columbia (USA) 2. Platz K1 Team Dennis Lohölter
2005 Mezzana (Italien) 2. Platz K1 Team Alina Huppertz
2002 Bala (Großbritanien) Tryweryn 3. Platz C1 Einzel Alexander Peters
1998 Lofer (Österreich) Saalach 3. Platz K1 Team KCD Mannschaft: Stefanie Küpper, Tanja Strucks, Jennifer Noffke
1997 Spindlermühle (Tschechien) Elbe 3. Platz K1 Einzel+Team Claudia Andree, im Team mit Alena Andree, Jennifer Noffke
1994 Hurley (USA) 3. Platz C2 Einzel Christian Andree/Alexander Kuchta
1992 Heidal (Norwegen) Sjoa 3. Platz K1 Einzel Lars Schaath
1990 XXX (Schweiz) Albula 3. Platz K1 Team Marc Raths, Patrick Steinmann

Junioren Europameister

Junioren Europameister

Jahr Ort Fluss Disziplin Name
2014 Banja Luca (Bosnien und Herzegowina) C1 Team Classic Jannik Hartstein
2012 Solkan (Slowenien) K1 Team Finn Hartstein
1995 Spindlermühle (Tschechien) K1 Team Alena Andree

Junioren Vize-Europameister und 3. Platz Junioren-EM

Junioren Vize-Europameister und 3. Platz Junioren-EM

Jahr Ort Fluss Platz Disziplin Name
2014 Banja Luca (Bosnien und Herzegowina) 2. Platz C2 Team Classic Jannik Hartstein
2014 Banja Luca (Bosnien und Herzegowina) 3. Platz C2 Team Sprint Jannik Hartstein
2012 Solkan (Slowenien) 2. Platz C2 Team (Classic) Finn Hartstein
2006 Bihac (Bosnien) 2. Platz K1 Team (Classic) Alina Huppertz
2006 Bihac (Bosnien) 3. Platz K1 Team (Classic) Tobias Stoffels
1999 Bovec (Slowenien) Soca 2. Platz C1 Einzel, K1 Team Ulrich Andree
1997 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere 2. Platz K1 Einzel, K1 Team Claudia Andree, im Team mit Jennifer Koch, Stefanie Küpper
1997 Bourg St. Maurice (Frankreich) Isere 3. Platz K1 Einzel Stefanie Küpper
1995 Spindlermühle (Tschechien) Elbe 3. Platz K1 Einzel Alena Andree

Die Disziplin Kanu Wildwasserrennsport ist seit 1972 nicht mehr olympisch. Die jetzt weltweit wichtigsten Wettkämpfe für einen Wildwasser-Kanuten, die Weltmeisterschaften, werden alle zwei Jahre ausgetragen, immer im Wechsel Sprint und Klassik-Distanz.

Wir führen hier die Hauptaltersklassen auf:
Junioren: 17/18 Jahre
U23: bis 23 Jahre (erst seit 2015)
Senioren: ab 19 Jahre

Visits: 466